Lehrstuhl für Organisation

Prof. Dr. Torsten Biemann

Aktuelle Tätigkeit: Inhaber des Lehrstuhls für Personalmanagement und Führung der Universität Mannheim

Promotionsthema

"Karrieremuster internationaler Führungskräfte"

Obwohl die Globalisierung die meisten größeren Unternehmen in Deutschland erreicht hat, sind sich viele Führungskräfte nicht sicher, ob es die richtige Entscheidung ist, für das Unternehmen im Ausland zu arbeiten, auch wenn es nur für einen begrenzten Zeitraum ist. Torsten Biemanns Dissertation ist auf diesen Themenbereich ausgerichtet. In seiner empirischen Studie wurde ein Vergleich von „nationalen Führungskräften“ ohne internationale Erfahrungen und „internationalen Führungskräften“ vollzogen, die schon mindestens ein Jahr im Ausland gearbeitet haben. Es wurde die Frage untersucht, wie sich nationale und internationale Führungskräfte in ihrer Zufriedenheit und ihrer Karriere vor, während und nach Auslandstätigkeiten unterscheiden, aus welchen Gründen sie ins Ausland gehen und wie international tätige Unternehmen den Entsendungsprozess gestalten. Insgesamt haben ungefähr 230 Führungskräfte an der Studie teilgenommen, von denen die meisten im Ausland tätig sind oder waren.

Insgesamt zeigen die Ergebnisse dieser Studie, dass die Arbeit im Ausland eine intensive und wertvolle Erfahrung nicht nur in beruflicher Hinsicht ist. Verschiedene Faktoren des Unternehmens, der Auslandstätigkeit und auch der individuellen Lebens- und Karriereplanung müssen aber berücksichtigt werden, damit die Auslandsentsandten zufrieden auf ihre Tätigkeit im Ausland zurückblicken können.