Lehrstuhl für Organisation

Dr. Kai Teichmann

Aktuelle Tätigkeit: Lehrkraft an der HLA - Die Flensburger Wirtschaftschule, Flensburg

Promotionsthema

"Strategie und Erfolg von Fußballunternehmen"

Eine der “schönsten Nebensachen der Welt” hat sich zu einer Branche entwickelt, die in Deutschland Umsätze in Milliardenhöhe erwirtschaftet. Profi-Fußball ist zweifellos zu einem wichtigen Zweig der Unterhaltensindustrie avanciert und damit von hoher ökonomischer Relevanz.

Kai Teichmann analysiert die sportlichen und wirtschaftlichen Erfolgsfaktoren des Fußballsports empirisch und berücksichtigt dabei auch standort- und unternehmensspezifische Rahmenbedingungen. Dabei konzentriert er sich auf die strategischen Entscheidungen von Fußballunternehmen wie Mannschaftsbesetzung, Gestaltung des Stadions und Wahl der Rechtsform. Die Ergebnisse zeigen, dass sportlicher Erfolg vor allem durch überdurchschnittlich hohe Investitionen in den Spielkader entsteht und – im Gegensatz zum Top-Management – die Besetzung der Trainerposition erfolgsneutral ist. Insgesamt lässt sich festhalten, dass sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg des Fußballunternehmens einander bedingen.